post

Der Feichtinger Stuhl

Eigens für Christof Feichtinger wurde dieser 70er-Jahre-Stuhl im Atelier von traditionsWerk mit einem ganz besonderen Kaffeesack aus Guatemala und feinstem Lammnappa bezogen.

feichtinger-stuhl-fertig-1-by-traditionswerk

Von diesen speziellen 30-kg-Kaffeesäcken gab es insgesamt nur 15 Stück und es wäre wirklich schade gewesen, wenn nicht wenigstens eines dieser Transportbehältnisse aus Jute die Möglichkeit gehabt hätte in anderer Form wieder- und weiterverwendet zu werden.

feichtinger-stuhl-fertig-9-by-traditionswerk

Daher freuen wir uns besonders über das gelungene Upcycling von Stuhl und Jutesack im Sinne unseres Nachhaltigkeitsengagements.

Die folgenden Photos vermitteln einen kleinen Einblick über das „Making Of“ und den fertigen Feichtinger-Stuhl:

post

Immer wieder schön

Jeder Kaffeeack ist anders und je nach Motiv wird daraus dann im Atelier von traditionsWerk das passende Produkt von Hand gefertigt. Für diese Kundenanfertigung sind wir in unserem Lager fündig geworden: Es ist ein Jutesack mit elegantem Logo von BENCAFÉ aus der Region Matagalpa in Nicaragua.

In Kombination mit Lammnappa und Naturfilz entstand so eine wunderschöne Shopper Bag, die sich sowohl für Einkäufe in der Stadt als auch für die Fahrt ins Büro eignet.

Kaffeesacktasche BENCAFE 1 traditionsWerk

Kaffeesacktasche BENCAFE 2 traditionsWerk

Kaffeesacktasche BENCAFE 3 traditionsWerk

post

Ich bin dann mal weg – in Österreich

Kaffeesacktasche traditionsWerk

Das Ausgangsmaterial für diese Messenger Bag ist extrem selten. Es bestand aus einem limitierten Kaffeesack mit Kaffeebohnen aus einer Ernte von 2012/2013 aus der Region Balehonnur in Indien. Von diesem Kaffeesack gab es insgesamt nur 32 Säcke, die mit jeweils 30 kg Rohkaffee gefüllt waren.

Einer dieser indischen Kaffeesäcke wurde uns freundlicherweise von der Riesen AG in Liechtenstein für die Weiterverarbeitung im Atelier von traditionsWerk überlassen.

Der Trageriemen, die Rückseite und der Boden der Tasche wurden mit Lammnappa akurat verarbeitet. Darüber hinaus verwenden wir hochwertigen Naturfilz und nähen unsere Taschen mit viel Herzblut in handwerklicher Perfektion im eigenen Atelier.

Das Ergebnis in Form der Kaffeesacktasche ist eine Verneigung vor einem großartigen Kaffee aus der Produktion von Jacob Mammen (Badra Estates and Industries Ltd.) und ein weiteres gutes Beispiel für unser erfolgreiches Upcycling von Kaffeesäcken.

Die Tasche tritt nun zu einer weiteren – letzten – Reise nach Österreich an und wird dort schon sehnsüchtig erwartet.

post

Upcycling eines Designklassikers von Arne Jacobsen

Mehr als ein halbes Jahr hat es gedauert, bis wir den passenden Kaffeesack für unseren Fritz-Hansen-Stuhl entdeckt haben. Das klassische Design von Arne Jacobsen inspirierte uns zu einem interessanten Materialmix.

Im Atelier von traditionsWerk wurde das passende Motiv aus dem Kaffeesack zugeschnitten und sowohl für die Rück- und Unterseite des Stuhls feinstes Lammnappa verwendet.

Das Ergebnis präsentieren wir hier: