post

Taschen kaufen, aber wo ?

Alle unsere Kaffeesacktaschen sind auf Bestellung angefertigte Einzelstücke. Daneben werden auch immer wieder Taschen als Prototypen im Atelier angefertigt. Einige dieser Unikate kannst Du direkt im Atelier von traditionsWerk anschauen und mitnehmen oder jetzt auch über Amazon käuflich erwerben. Schau Doch einfach mal vorbei:

https://www.amazon.de/handmade/traditionswerk

post

traditionsWerk im FrankenFernsehen

Ein kleiner Einblick in das Atelier von traditionsWerk im FrankenFernsehen und eine gute Basis für unser Nachhaltigkeitsengagement. Vielen lieben Dank an Julia Baum für den schönen Bericht und an Harald Friedrich für die exzellente Arbeit hinter der Kamera.

Wenn Sie den Filmbericht ansehen möchten … einfach nur hier anklicken !

traditionsWerk Schere im Atelier

Und hier geht es zum Magazin: Guten Abend Franken vom 09.03.2016

post

Tasche auf indisch

Die Tasche aus dem Atelier von traditionsWerk ist einfach ein Traum: Rhabarberleder in Kombination mit einem einprägsamen Motiv eines indischen Kaffeesacks. Das Motiv „Coffees of India“ harmoniert hervorragend zu dem schieferfarbenen Leder. Beim Anblick dieses Objektes bekommen auch die Begriffe „Upcycling“ und „Nachhaltigkeitsengagement“ völlig neue Dimensionen. Warum das so ist ? Ganz einfach:

Die meisten Leder werden mit Chromsalzen gegerbt, da es das kostengünstigste Verfahren darstellt. Allerdings erkauft man sich damit auch eine hohe Schadstoff- und Umweltbelastung. Und chromgegerbte Leder sind bei vielen Menschen für Allergien verantwortlich und somit gesundheitsschädlich.

Im Sinne unseres Nachhaltigkeitsengagements haben wir nach Alternativen gesucht und verwenden seit knapp fünf Jahren mit Rhabarber gegerbtes Leder für unsere Taschen. Durch das Gerbverfahren auf pflanzlicher Basis wird einerseits die Umwelt geschont, andererseits unterstützen wir dadurch die Nutzung regionaler Ressourcen und nachwachsender Rohstoffe.

Tasche traditionsWerk Coffees of India 9

Alle Taschen sind Unikate und werden ausschließlich unter dem Label „traditionsWerk“ in Fürth / Bayern von Hand und mit viel Herzblut gefertigt.

post

Ich bin dann mal weg – in Österreich

Kaffeesacktasche traditionsWerk

Das Ausgangsmaterial für diese Messenger Bag ist extrem selten. Es bestand aus einem limitierten Kaffeesack mit Kaffeebohnen aus einer Ernte von 2012/2013 aus der Region Balehonnur in Indien. Von diesem Kaffeesack gab es insgesamt nur 32 Säcke, die mit jeweils 30 kg Rohkaffee gefüllt waren.

Einer dieser indischen Kaffeesäcke wurde uns freundlicherweise von der Riesen AG in Liechtenstein für die Weiterverarbeitung im Atelier von traditionsWerk überlassen.

Der Trageriemen, die Rückseite und der Boden der Tasche wurden mit Lammnappa akurat verarbeitet. Darüber hinaus verwenden wir hochwertigen Naturfilz und nähen unsere Taschen mit viel Herzblut in handwerklicher Perfektion im eigenen Atelier.

Das Ergebnis in Form der Kaffeesacktasche ist eine Verneigung vor einem großartigen Kaffee aus der Produktion von Jacob Mammen (Badra Estates and Industries Ltd.) und ein weiteres gutes Beispiel für unser erfolgreiches Upcycling von Kaffeesäcken.

Die Tasche tritt nun zu einer weiteren – letzten – Reise nach Österreich an und wird dort schon sehnsüchtig erwartet.

post

Jetzt die Perspektive wechseln

Eingefahrene Wege verlassen, die Perspektive wechseln und offen sein für neue Impulse. Die Basis für unser Arbeiten findet sich in der ganzheitlich nachhaltigen Philosophie von traditionsWerk, die sich wie ein roter Faden durch das Atelier zieht. Damit möchten wir jedoch nicht nur unserem eigenen Anspruch gerecht werden. Wir möchten unsere Kunden darin bestätigen nicht nur ein hochwertiges Upcycling-Produkt gekauft zu haben, sondern dadurch auch im Sinne des Nachhaltigkeitsgedankens agiert zu haben.

Gerade jetzt im Herbst sollte man sich vielleicht einfach mal die Zeit nehmen, um sich ökologisch auszurichten oder auch neu zu positionieren.

Erfrischende Ideen und deren nachhaltige Umsetzung zeigen wir Ihnen gern bei einem Besuch in unserem Atelier. Bitte vorher kurz anmelden, damit wir Sie dann auch in aller Ruhe beraten können. Wir sehen uns, bis bald !

Perspektive traditionsWerk

post

Kaffeetaschen oder Kaffeesacktaschen

Kaffeetaschen oder Kaffeesacktaschen – nur eine sprachliche Variante ?

Weit gefehlt, denn wenn auch bei beiden Produkten auf Verpackungsmaterialien zurückgegriffen wird, ist jedoch nur die Kaffeesacktasche das Objekt, welches den original Jutesack verwendet, der zum Transport der noch grünen Kaffeebohnen aus den Ursprungsländern genutzt wird.

Im Gegensatz dazu wird für die Herstellung einer Kaffeetasche auf die Verpackungen von handelsüblichen Röstkaffees zurückgegriffen: Kaffeetüten aus beschichtetem Papier.

Somit gibt es schon erhebliche Unterschiede zwischen Kaffeetaschen aus Kaffeetüten und den Kaffeesacktaschen aus nachhaltigen Materialien von traditionsWerk.

Wir entwickeln und produzieren in Deutschland seit 2009 auschließlich unsere in Handarbeit liebvoll gefertigten original Kaffeesacktaschen. Überzeugen Sie sich vor Ort in unserem Atelier in Fürth von der hochwertigen Verarbeitung der Handtaschen – kommen Sie vorbei und erfühlen Sie den Unterschied, wir freuen uns auf Sie !